Scheiden tut weh: Elterliche Trennung aus Sicht der Väter und Jungen

Ich plane nicht, auf dieser Website alle Ratgeber zum Thema Kindeswohl bei Scheidung aufzunehmen, da sich die allermeisten davon nicht speziell an Juristen wenden. In diesem Fall tue ich dies dennoch, da es u.a. auch einen Beitrag von Hans-Christian Prestien, Familien- und Jugendrichter a.D. und Mitbegründer der Initiative ABC-Kindesvertretung enthält.

In „Scheiden tut weh: Elterliche Trennung aus Sicht der Väter und Jungen“ beleuchten renommierte Fachleute das Thema der Elterntrennung mit seinen vielfältigen Facetten und Folgen auch für die betroffenen Kinder aus historischer, psychoanalytischer, psychologischer, soziologischer, medizinischer und juristischer Sicht und geben Hinweise auf konstruktive Möglichkeiten der Verständigung und Bewältigung.

  • Herausgeber: Matthias Franz (auch Autor) und André Karger (auch Autor)
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2013, 286 Seiten
  • ISBN-10: 3525453779
  • ISBN-13: 978-3525453773
  • Bezug: Amazon

© 2018 Dipl.-Psychologe Michael Kaiser | Impressum | Datenschutz